Kennzahlen

Eigener Indikator: Forschung und Entwicklung (F&E)

 Einheit202020192018
Anzahl Mitarbeiter in der F&E Köpfe808789678
Anzahl Mitarbeiter in der F&E in % der Gesamtmitarbeiterin Prozent17,6%18,1%15,8%
Investitionin € Mio.111121106
F&E Aufwendungen vom Umsatzin Prozent9,0%9,1%8,7%

Eigener Indikator: Fahrzeugassemblierung

 Einheit202020192018
Motorräder 1)Ø Fahrzeuge /Tag708700776
Jahresproduktionsmenge in Mattighofen 2)Fahrzeuge /Jahr140.252160.098171.297

1) In 2020 gab es aufgrund des covidbedingten Produktionsstopps 40 Produktionstage weniger.

2) Produktionsmenge im Headquarter in Österreich.

Eigener Indikator: Zertifizierungen

   
Umweltmanagementsystem ISO 14001 in Implementierung
Qualitätsmanagementsystem ISO 9001
Funktionale SicherheitISO 26262
IT & InformationssicherheitTisax Zertifizierung Security Level3orientiert sich an ISO 27001/ 27002

GRI 102-8: Mitarbeiter

 Einheit202020192018
gesamtKöpfe4.5864.3684.303
VollzeitKöpfe4.2484.0444.042
davon männlichKöpfe3.4503.2623.234
davon weiblichKöpfe798782808
TeilzeitKöpfe338324261
davon männlichKöpfe11011981
davon weiblichKöpfe228205180

Alle Daten exkl. Vorstände PIERER Mobility AG, inkl. Leiharbeiter. In 2019 inkl. Avocodo GmbH und PEXCO GmbH. Ab 2020 sind die Mitarbeiter der PEXCO GmbH in den Kennzahlen der PIERER E-Bikes GmbH enthalten.

Lediglich rund 1% der Mitarbeiter haben einen befristeten Vertrag, daher erfolgt in dieser Aufstellung keine gesonderte Unterteilung in permanent / befristete Arbeitsverhältnisse. Davon ausgenommen sind Praktikanten, Diplomanten/Masteranten etc. sowie Mitarbeiter in Probezeit (erste 6 Dienstmonate). Anzahl Leiharbeiter (inkl. Stiftungslehrlinge) zum 31.12.2020: 294. Das sind 6,4 % der gesamten Mitarbeiter.

Anzahl der Mitarbeiter: in Österreich 3.822 (rund 83%), in Deutschland 116 (rund 3%), in Europa 284 (rund 6%; exkl. AT/DE), sonstige Kontinente 364 (rund 8%).

GRI 205-2: Antikorruptionsschulungen

 Einheit202020192018
Mitarbeiter gesamt 1)Köpfe4.2934.190-
davon Arbeiter (inkl. Lehrlinge)Köpfe1.8221.757-
davon Angestellte (inkl. Lehrlinge)Köpfe1.8961.989-
davon FührungskräfteKöpfe575444-
Vorstand und AufsichtsratKöpfe88-
­
Information der Mitarbeiter über Antikorruption (z.B. Aushändigung Code of Conduct)
­
Über Antikorruption informierte PersonenKöpfe2.6690 -
Anteil über Antikorruption informierte Personenin Prozent62%0%-
Mitarbeiter nach Angestelltenkategorie
Arbeiter (inkl. Lehrlinge) gesamtKöpfe7410-
Anteil Arbeiterin Prozent41%0%-
Angestellte (inkl. Lehrlinge) gesamtKöpfe1.4990-
Anteil Angestelltein Prozent79%0%-
Führungskräfte gesamtKöpfe4210-
Anteil Führungskräftein Prozent73%0%-
Vorstand und AufsichtsratKöpfe80-
Anteil Vorstand und Aufsichtsratin Prozent100%0%-
­
Antikorruptionsschulungen (z.B. E-Learning oder Präsenzschulungen)
­
Personen mit Antikorruptionsschulung gesamt Köpfe49104-
Personen mit Antikorruptionsschulung Anteil (gerundet)in Prozent1%2%-
Mitarbeiter nach Angestelltenkategorie
Arbeiter (inkl. Lehrlinge) gesamtKöpfe00-
Anteil Arbeiter (gerundetin Prozent0%0%-
Angestellte (inkl. Lehrlinge) gesamtKöpfe90-
Anteil Angestellte (gerundet)in Prozent0,5%0%-
Führungskräfte gesamtKöpfe35104-
Anteil Führungskräfte (gerundet)in Prozent6%23%-
Vorstand und Aufsichtsrat 2)Köpfe50-
Anteil Vorstand und Aufsichtsrat (gerundet)in Prozent63%0%-

1) Darstellung exkl. Leiharbeiter und externe Dienstnehmer. Führungskräfte umfassen Vorstände (exkl. Vorstände der PIERER Mobility AG), Geschäftsführer, Bereichsleiter, Teilbereichsleiter, Abteilungsleiter und Teamleiter. Die Aktivitäten zur Information über Antikorruption sowie zur Antikorruptionsschulungen der Mitarbeiter werden auf Gruppenebene erst ab dem Jahr 2020 systematisch erfasst und laufend erweitert. Im Jahr 2019 fanden Schulungen nur bei der KTM AG statt. Daher sind die Angaben nicht mit dem Vorjahr vergleichbar. Der Verhaltenskodex wird auf Anfrage an Lieferanten und Subunternehmen zur Verfügung gestellt. 2) Im Berichtsjahr fand im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der KTM AG auch die Schulung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder statt. Demnach wurden alle Vorstandsmitglieder sowie ein Aufsichtsratsmitglied der PIERER Mobility AG geschult.

GRI 205-3, 416-2, 418-1: Compliance, Sicherheitsrisiken bei Produkten, Datenschutz

 Einheit202020192018
205-3: Compliance-FälleAnzahl000
416-2: Vorfälle mit Bußgeld oder Strafe nach Rückrufen Anzahl000
418-1: Beschwerden beim DatenschutzAnzahl000

GRI 302-1: Energie- und Wasserverbrauch

 Einheit202020192018
Gasverbrauch 1)kWh17.924.47420.063.06818.154.198
Stromverbrauch 1)kWh18.927.28720.831.52820.775.364
Wasserverbrauch aus der Produktion 2)m33.3643.6183.993
Treibstoff Prüfständein Liter317.246480.474458.133

1) Aus Gründen der Wesentlichkeit enthält die Tabelle ausschließlich Werte aus den Unternehmens- und Produktionsstandorten der KTM AG, KTM E-Technologies GmbH und PIERER Mobility AG.

2) Werte gerundet. Wasserverbraucht bezieht sich auf die Standorte in Mattighofen und Munderfing.

GRI 302-5: Senkung des Energiebedarfs für Produkte

 Einheit202020192018
FlottenemissionenØ Emission in g/km78,4479,0981,82
Flottenverbrauch*Ø Verbrauch in l/100 km3,403,413,52

* Zum besseren Verständnis geben wir den Fahrzeugverbrauch nicht in Joule, sondern wie üblich in l/100 km an.

GRI 305-1, 305-2, 305-3: CO2 Bilanz der PIERER Mobility-Gruppe

 202020202019201920182018
Treibhausgasemissionen gem. Treibhausgasprotokoll (Scope 1-3)in t CO2-eAnteil %in t CO2-eAnteil %in t CO2-eAnteil %
Scope 1: Direkte Treibhausgasemissionen5.678,490,67%6.565,990,83%6.084,240,88%
Emissionen Erdgasbezug Standorte Pierer Mobility-Gruppe 1)3.295,7758%3.688,6057,33%3.339,6554,10%
Emissionen Fuhrpark1.565,4627,57%1.619,3724,66%1762,3828,97%
Emissionen Prüfstände817,2614,39%1.258,0219,16%982,2116,14%
­
Scope 2: Indirekte Treibhausgasemissionen "location based" 2)4.924,950,58%5.495,590,70%5.279,790,76%
Emissionen Fernwärmebezug 2)44,710,91%121,062,20%127,502,41%
Emissionen Strombezug Standorte Pierer Mobility-Gruppe 1)4.883,2499,09%5.374,5397,80%5.152,2997,59%
Scope 2: Indirekte Treibhausgasemissionen "market based" 2)2.011,46-----
Emissionen Fernwärme und Strombezug2.011,46-----
­
Scope 3: Indirekte Treibhausgasemissionen834.556,3798,75%776.723,4998,47681.914,8398,26%
Emissionen Berufsverkehr mit Flugzeug738,050,09%6.790,990,87%7.881,071,16%
Emissionen Berufsverkehr mit privaten Fahrzeugen33,010,00%46,750,01%49,130,01%
Emissionen Berufsverkehr mit Mietwagen61,030,01%125,350,02%417,850,09%
Emissionen Berufsverkehr mit Zug 3)1,740,00%0,000,00%0,000,00%
Emissionen Berufsverkehr mit Taxi 3)16,260,00%0,000,00%0,000,00%
Emissionen Papier 3)1.617,200,19%0,000,00%0,000,00%
Schadstoffausstoß der Fahrzeuge (Emissionen) 4)832.089,0999,70%769.760,4099,10%673.566,7898,78
­
Emissionen gesamt "location based"845.162,82100,00%788.785,07100,00%693.278,86100,00%
Emissionen gesamt "market based"842.246,33-----
­
­
CO2 -Emissionen je verkauftes Fahrzeug "location based" 2)202020192018
spezifische Treibhausgasemissionen:
t CO2 -e pro verkauftes Fahrzeug
(Scope 1-2)
0,050,060,06
t CO2 -e pro verkauftes Fahrzeug
(Scope 1-3)
3,683,823,84

Für die Berechnung der CO2-Äquivalente für Scope 1-2 wurden die Umrechnungsfaktoren des Umweltbundesamt Österreich und des UK Department for Environment, Food & Regulatory Affairs (DEFRA) 2016, 2018, 2019 & 2020.

1) Auswertung exkl. KTM Innovation GmbH, Avocodo GmbH und PIERER E-Bikes GmbH.

2) In 2018 und 2019 Berechnung mit „location based“ Emissionen. Emissionen aus Fernwärmebezug am Standort der KTM Sportcar GmbH. Ab 2020 erfolgt die Berechnung der Emissionen auch nach „market based“. Jedoch wurde hier zur besseren Nachvollziehbarkeit auf die Berechnung der Emissionsanteile in% im Berichtsjahr verzichtet und bei den CO2-Emissionen je verkauftes Fahrzeug auf „location based“ zurückgegriffen (der Unterschied zwischen „market und location based“ ist sehr gering und daher vernachlässigbar).

3) Ab 2020 neu in der Auswertung.

4) Die Berechnung erfolgt auf Basis von EU-Homologationsdaten zu den Treibstoffverbräuchen lt. WMTC und unter Berücksichtigung der durchschnittlichen jährlichen Laufleistung sowie der durchschnittlichen Lebensdauer. Die Enduro Competition Modelle werden in einem mechanisch und elektronisch gedrosselten Zustand homologiert. Oftmals werden die Motorräder jedoch, auf eigene Verantwortung der Kunden, im ungedrosselten Zustand bei Amateur und Profi Rennsportveranstaltungen genutzt. Dies resultiert in einem deutlich höheren Verbrauch und Treibhausemissionen. Erstmalig wurden von Bajaj Auto im Geschäftsjahr direkt vertriebene KTM Modelle mit betrachtet und die Werte für das Basisjahr 2016, 2018 und 2019 angepasst.

Für die Berechnung der Nutzungsphase wurden verkaufte Motorräder im B2C (Retail) Geschäft herangezogen sowie X-Bow (exkl. E-Bikes): Anzahl der für die Berechnung zugrunde gelegten Fahrzeuge 229.536 (Vorjahr: 206.544). Nicht zulassungsfähige Motorradmodelle (bspw. Motocross, Cross Country, Sport Minicycles) wurden aufgrund einer unzureichenden Datenbasis (fehlende Verbrauchs- und Laufleistungsdaten) nicht betrachtet. Insgesamt wurden 270.407 Motorräder in 2020 verkauft (Vorjahr: 280.099).

 

Es gibt lt. Kyoto-Protokoll sieben Haupt-Treibhausgase, die zum Klimawandel beitragen: Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4), Lachgas (N2O), Fluorkohlenwasserstoffe (HFKW), Perfluorkohlenwasserstoffe (PFC), Schwefelhexafluorid (SF6) und Stickstofftrifluorid (NF3). CO2-e ist die universelle Maßeinheit zur Angabe des globalen Erwärmungspotentials (GWP) jedes der sieben Treibhausgase, ausgedrückt als GWP einer Einheit Kohlendioxid. Es wird verwendet, um die Freisetzung (oder Vermeidung der Freisetzung) verschiedener Treibhausgase auf einer gemeinsamen Basis zu bewerten.

GRI 306-3: Abfallmenge

 Einheit202020192018
Abfall gesamtkg4.822.6645.192.327-
KTM Components GmbHkg929.6651.189.675-
Metallabfälle (exkl. Aluminiumabfälle)kg490.873567.278-
Aluminiumabfällekg46.53856.192-
Abfälle zur Verwertungkg287.580434.013-
Gefährliche Abfällekg46.69466.662-
Sonstige Abfällekg57.98065.530-
KTM AGkg3.892.9994.002.652-
Metallabfälle (exkl. Aluminiumabfälle)kg170.119167.651-
Aluminiumabfällekg221.017209.620-
Abfälle zur Verwertungkg2.838.4002.890.810-
Gefährliche Abfällekg221.133188.681-
Sonstige Abfällekg442.330545.890-

Aus Gründen der Wesentlichkeit enthält die Tabelle ausschließlich Werte aus den produzierenden Standorten der KTM Gruppe in Mattighofen und Munderfing.

Beschreibung Abfallarten // Metalle: u.a. diverser Metallschrott, Kabelschritt, Spänge gemischt, Protoypen. Aluminium: u.a. Guss, Verhüttung, Späne; Abfälle zur Verwertung: u.a. Altholz (unbehandelt, stofflich), Altholzpaletten, Altpapier, diverse Kartonagen; Gefährliche Abfälle: Altöl, Bohremulsion, diverse Lösungsmittel, Reiniger, Eisenbahnschwellen; Sonstige Abfälle: u.a. Gipskarton, Altreifen, Gewerbemüll.

GRI 403-9: Gesundheit und Sicherheit

 Einheit202020192018
Mitarbeiter
ArbeitsunfälleAnzahl5610146
Verletzungsratein Stunden12,819,49,1
schwere Arbeitsunfälle
(über 6 Monate Genesungsdauer)
Anzahl314-
Verletzungsrate schwerer UnfälleAnzahl0,72,7-
Arbeitsbedingte TodesfälleAnzahl0,200
­
LeiharbeiterEinheit202020192018
ArbeitsunfälleAnzahl6--
Verletzungsratein Stunden22,6--
schwere Arbeitsunfälle
(über 6 Monate Genesungsdauer)
Anzahl0--
Verletzungsrate schwerer UnfälleAnzahl0--
Arbeitsbedingte TodesfälleAnzahl0--

Die Berechnungsweise wurde in 2019 angepasst. Werte für 2018 umfassen meldepflichtige Arbeitsunfälle (inkl. Wegeunfälle), während Werte ab 2019 alle dokumentierten Arbeitsunfälle (ohne Wegeunfälle) umfassen. Angaben für Mitarbeiter von Fremdfirmen liegen vor. Verletzungsrate auf Basis der Verletzungen je 1 Million Arbeitsstunden. Gemäß GRI Standards erfolgt die Berechnung der Verletzungsrate auf Basis der Produktivarbeitszeit: Anzahl gearbeiteter Stunden in 2020: von Mitarbeitern 4.368.239, von Leiharbeitern 265.463. Produktivstunden in 2018 (5.074.350) und 2019 (5.209.176) inkl. Leiharbeiter und Leasingkräfte. Ab 2020 sind arbeitsbedingte Verletzungen von Leiharbeitern separat dargestellt. Für 2020 konnten aus der Zeiterfassung keine Produktivstunden der KTM E-Technologies GmbH sowie der Pierer E-Bikes GmbH ausgewertet werden, die Auswertung dieser Stunden befindet sich im Aufbau. Im Geschäftsjahr 2020 gab es bei den Mitarbeitern einen arbeitsbedingten Todesfall. 2019 und 2018 gab es keine arbeitsbedingten Todesfälle.

GRI 404-1: Aus- und Weiterbildung

 Einheit202020192018
Anzahl Mitarbeiter gesamt 1)Köpfe4.2933.981
davon männlichKöpfe3.3103.062
davon weiblichKöpfe983919
davon Arbeiter (inkl. Lehrlinge)Köpfe1.8151.757
davon Angestellte (inkl. Lehrlinge)Köpfe1.8061.815
davon Führungskaft 2) Köpfe553414
Anzahl LehrlingeKöpfe171158
davon kaufmännische LehrlingeKöpfe6154
davon gewerbliche LehrlingeKöpfe110104
­
Gesamtanzahl Aus- und Weiterbildungsstunden der Mitarbeiter in Österreichin Stunden27.22545.86943.139
Durchschnittliche Anzahl Aus- und Weiterbildungsstundenin Stunden61214
nach Geschlechtin Stunden
Männliche Mitarbeitende gesamtin Stunden23.00736.698
Durchschnittliche Anzahl pro Mitarbeiter/männlichin Stunden71214
weibliche Mitarbeitende gesamtin Stunden6.2699.171
Durchschnittliche Anzahl pro Mitarbeiter/weiblichin Stunden61012
nach Angestelltenkategoriein Stunden
Arbeiter (inkl.Lehrlinge) gesamtin Stunden3.85612.619
Durchschnittliche Anzahl pro Arbeiterin Stunden275
Angestellte (inkl. Lehrlinge) gesamtin Stunden14.03423.051
Durchschnittliche Anzahl pro Angestelltein Stunden81323
Führungskräfte gesamtin Stunden11.38610.199
Durchschnittliche Anzahl pro Führungskraftin Stunden21258

1) Darstellung exkl. Leiharbeiter und externe Dienstnehmer sowie exkl. Tochtergesellschaften der Pierer E-Bikes GmbH. Anzahl Lehrlinge inkl. Stiftungslehrlinge.

2) In 2019 geänderte Definition der Führungskräfte, daher nicht mit dem Vorjahr vergleichbar. Führungskräfte umfassen Geschäftsführer, Bereichsleiter und Teilbereichsleiter; seit 2019 auch Abteilungsleiter und Teamleiter mitbetrachtet. Nicht betrachtet wurden für diese Aufstellung die Vorstände der KTM AG.

GRI 405-1: Diversität

 Einheit202020192018
Mitarbeiter gesamtKöpfe4.5864.3684.303
Führungskräfte 1)in Prozent13%10%1%
davon männlichin Prozent85%86%89%
davon weiblichin Prozent15%14%11%
davon < 30 Jahrein Prozent6%8%0%
davon 30-50 Jahrein Prozent75%75%78%
davon > 50 Jahrein Prozent19%17%22%
­
Angestelltein Prozent41%46%54%
davon männlichin Prozent70%72%73%
davon weiblichin Prozent30%28%27%
davon < 30 Jahrein Prozent36%36%32%
davon 30-50 Jahrein Prozent55%55%57%
davon > 50 Jahrein Prozent9%9%12%
­
Arbeiterin Prozent40%40%39%
davon männlichin Prozent82%81%81%
davon weiblichin Prozent18%19%19%
davon < 30 Jahrein Prozent28%29%30%
davon 30-50 Jahrein Prozent53%54%53%
davon > 50 Jahrein Prozent19%18%17%
­
Leiharbeitskräftein Prozent6%4%6%
davon männlichin Prozent85%87%90%
davon weiblichin Prozent15%13%10%
davon < 30 Jahrein Prozent46%49%66%
davon 30-50 Jahrein Prozent50%46%31%
davon > 50 Jahrein Prozent4%4%3%

Alle Angaben gerundet. Darstellung exkl. Vorstände PIERER Mobility AG, inkl. Leiharbeiter. In 2019 inkl. Mitarbeiter Avocodo GmbH und PEXCO GmbH. Ab 2020 sind die Mitarbeiter der PEXCO GmbH in den Kennzahlen der PIERER E-Bikes GmbH enthalten.

1) Geänderte Definition der Führungskräfte, daher 2020, 2019 und 2018 nicht vergleichbar. Führungskräfte umfassen Vorstände (exkl. Vorstände der PIERER Mobility AG), Geschäftsführer, Bereichsleiter, Teilbereichsleiter, Abteilungsleiter und Teamleiter. 2018: Führungskräfte-Darstellung nur für Österreich, 2019: Führungskräfte-Darstellung für gesamt Europa, 2020: Führungskräfte-Darstellung global.

GRI 405-1: Vorstand und Aufsichtsrat

 Einheit202020192018
VorstandKöpfe444
davon männlichin Prozent100%100%100%
davon 30-50 Jahrein Prozent25%25%0%
davon > 50 Jahrein Prozent75%75%100%
AufsichtsratKöpfe444
davon männlichin Prozent100%100%100%
davon > 50 Jahrein Prozent100%100%100%

Im Berichtsjahr gab es im Vorstand und Aufsichtsrat keine Veränderungen.